ZURÜCK <

Tuina

Tuina ist eine chinesische Massagetechnik, die durch Klopfen, Kneten, Streichen die Meridiane und
Akupunkturpunkte des Körpers aktiviert. Tuina findet Anwendung im lokalen bereich besonders im
Schulter-Nacken-Bereich sowie in der Bauchregion zur Behandlung von Magen- und
Darmverstimmungen und Menstruationsbeschwerden.

Oft ist nach wenigen Behandlungen eine Linderung zu spüren.

Gua Sha

Gua Sha wird angewendet bei akuten und chronischen Muskelverspannungen im Nacken, Schulter und
unterem Rücken. Durch Reibung ( mit einem Spezialöl) mit einem stumpfen medizinischen Hilfsmittels werden
die Blutstauungen in der tief liegenden Muskulatur gelöst und abgebaut.

Eine Schmerzlinderung tritt in der Regel sehr schnell auf.
Die Anwendung dauert ca. 10 – 15 Minuten und sollte im Durchschnitt 6 mal wiederholt werden.
Gua Sha zeigt auch gute Erfolge bei Asthma, Arthrose und Magen- und Darmverstimmungen.